St. Martin trotz Corona

Feuerwehr bringt Hörnchen und Bastelvorlagen

Ein traditioneller Martinsumzug war in diesem Jahr in Bernterode nicht möglich. Aber sollen die Kinder deshalb auf Martinshörnchen und gemeinsames Teilen verzichten? – Nein – Auch im Feuerwehralltag stehen Nächstenliebe und gegenseitige Hilfe ganz oben, daher war schnell der Entschluss gefasst, eine andere Lösung zu finden. So wurden die Kinder aufgerufen, sich mit ihrer Laterne an die Straße zu stellen. Aus dem Fenster des Einsatzfahrzeuges verteilte die Feuerwehr dann Martinshörnchen im ganzen Ort. Als kleinen Ersatz für den derzeit eingestellten Jugendfeuerwehrbetrieb gab es noch eine Bastelvorlage für das Bernteröder Feuerwehrauto dazu.

Im Gegenzug konnte sich die Feuerwehr über einige selbstgefertigte Kunstwerke der Kinder freuen. Vielen Dank dafür! St. Martin wäre sicherlich ein bisschen stolz gewesen.