18 Roterlen gepflanzt

Bürgermeister mit Frühjahrsputzaktion zufrieden 18 neue Roterlen säumen jetzt den Bachlauf am Ortsausgang Bernterode Richtung Martinfeld. Nachdem Anfang des Jahres die Pappeln entlang des Bachs gefällt worden waren, wurde der Bereich nun neu bepflanzt. Über 25 freiwillige Helfer aus Sportverein, Kirmesverein, Feuerwehr und engagierten Bürgern machten sich am vergangenen Samstag zum Bernteröder Frühjahrsputz auf. Neben weiterlesen…

Jahreshauptversammlung Sportverein

Acht Mitglieder konnte der ESV ‘74 Bernterode bei seiner Jahreshauptversammlung mit dem Deutschen Sportabzeichen auszeichnen. Im vergangen Jahr absolvierten die sogenannten Sportjunkies verschiedene Disziplinen in den Bereichen Kondition, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Oliver Enders, Lioba Bierschenk, Norbert Bierschenk, Max Sakry, Sabine Enders, Christian Dreiling, Gerhard Bierschenk und Johanna Enders (v.l.n.r) bekamen je nach erreichter Stufe weiterlesen…

Feuerwehr trainiert Eisrettung

Derzeit erleben wir die wohl kältesten Tage dieses Winters. Teiche und Seen sind mit glatten Eisschichten überzogen, die zu Schlittschuhfahren oder Rutschpartien einladen. Doch Vorsicht ist geboten. Oft sind die Eisdecken nicht durchgehend oder nicht ausreichend tragend. Betreten sie daher nur zugefrorene Gewässer, die offiziell freigegeben wurden, oder nutzen sie künstlich angelegte Eisflächen. Ansonsten besteht weiterlesen…

Einladung zur Bürgerversammlung – Terminänderung

Sehr geehrte Mitbürgerinnen, sehr geehrter Mitbürger, der Gemeinderates Bernterode läd Sie herzlich zur Bürgerversammlung am Freitag, den 23.03.2018 19.00 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus ein. In der Versammlung soll der Forstschrift und die weitere Planung bei der Erstellung des Dorfentwicklungskonzepts vorgestellt werden.   Datum:     23. März 2018 Uhrzeit:     19.00 Uhr Ort:          weiterlesen…

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

Am Sonntagnachmittag trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Bernterode zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Ortsbrandmeister Pierre Sakry blickte auf das vergangene Jahr zurück. Zu insgesamt elf Einsätzen musste die Feuerwehr Bernterode in 2017 ausrücken. Einen Schwerpunkt bildete dabei der Bauernmarkt Ende Juli, welchen die Bernteröder Wehr drei Tage lang absicherte. Insgesamt leisteten die Kameraden der Einsatzabteilung 382 weiterlesen…

Gemeinsame Feuerwehrausbildung in Siemerode

„Verkehrsunfall vor der Grundschule Siemerode“ lautete das Übungsszenario für die Feuerwehren Siemerode und Bernterode am Vorabend des Reformationstags. In der gemeinsamen Ausbildung galt es für die beiden Wehren vier Verletzte in zwei Fahrzeugen zu versorgen. Zur effizienten Abarbeitung des simulierten Verkehrsunfalls teilte Einsatzleiter Mathias Thüne von der Feuerwehr Siemerode jedem Unfallfahrzeug eine Rettungseinheit zu. Aufgabe weiterlesen…

Neuer Atemschutzgeräteträger für die Feuerwehr

Der Einsatz unter Atemschutz stellt einen der anspruchsvollsten Einsatzbereiche in der Feuerwehr da. Um als Atemschutzgeräteträger eingesetzt werden zu können, müssen Feuerwehrleute daher besonderen Anforderungen gerecht werden. So müssen Sie unter anderem eine Gesundheitsuntersuchung durchlaufen, regelmäßig aus Aus- und Fortbildungen teilnehmen und einen Atemschutzgeräteträgerlehrgang absolvieren. Kamerad Gabriel Kahlmeyer nahm vom 06. bis 08. Oktober 2017 weiterlesen…

Baum blockiert Landesstraße

Am Donnerstag den 05. Oktober 2017 alarmierte die Leistelle Eichsfeld die Feuerwehren Bernterode, Kalteneber und Ershausen auf die Landesstraße L2022 zwischen Bernterode und Kalteneber. Auf Grund der orkanartigen Böen war auf ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt. Schnell waren genügend Kräfte aus Bernterode und Kalteneber vor Ort, sodass die Feuerwehr Ershausen den Einsatz abbrechen konnte. weiterlesen…

Einladung zur Bürgerversammlung

Sehr geehrte Mitbürgerin, sehr geehrter Mitbürger, im Namen des Gemeinderates Bernterode lade ich Sie herzlich ein zur Bürgerversammlung am Freitag, den 29.09.2017 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Dieses Jahr soll das Thema Dorferneuerung im Mittelpunkt unserer Zusammenkunft stehen. Die Bewerbung hierfür erfordert ein „Gemeindliches Entwicklungskonzept“ (GEK), welches unter ihrer Mitwirkung erarbeitet werden soll. Bitte bringen Sie dazu weiterlesen…