Verkehrsunfall Richtung Martinfeld

Unruhig begann das Jahr 2017 für die Feuerwehren Bernterode, Martinfeld und Ershausen. Am Neujahrsmorgen um 04:24 Uhr alarmierte die Leitstelle Eichsfeld die Wehren zu einem Verkehrsunfall zwischen Bernterode und Martinfeld. Kurz hinter der Ortslage Bernterode war ein Fahrzeug von der Straße abgekommen, überschlug sich und kam schließlich auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Die Kameraden weiterlesen…

Weihnachtsbaum schmückt den Anger

Am Freitagnachmittag sich versammelte sich der Kirmesverein Bernterode um gemeinsam mit der Feuerwehr den Weihnachtsbaum auf dem Anger aufzustellen. Der diesjährige Baum stammt vom Gelände der St. Cyriakus Kirche und wird nun in den Abendstunden das Dorf mit seinem Lichterglanz schmücken. Um eine unbeschwerte Advents- und Weihnachtszeit genießen zu können, rät die Feuerwehr Bernterode beim weiterlesen…

Traditionsfeuer unterm Hopfgarten

Traditionsgetreu loderte auch in diesem Jahr wieder ein Maifeuer am Sportplatz in Bernterode. Mit Getränken und Bockwürstchen konnten es sich die Gäste am wärmenden Feuer gut gehen lassen. Um für einen reibungslosen und sicheren Ablauf der Veranstaltung zu garantieren, wurde durch die Feuerwehr Bernterode eine Brandsicherheitswache durchgeführt. Bei anhaltend gutem Wetter nahmen einige Bernteröder die weiterlesen…

Gemeinsame Übung der Feuerwehren Bernterode und Ershausen

Einsatzkräfte proben den Ernstfall „Verkehrsunfall Richtung Martinfeld“, so lautete die Alarmmeldung für die Feuerwehren Bernterode und Ershausen am Mittwoch gegen 17:30 Uhr. Bereits sechs Minuten später war das erste der drei eingesetzten Feuerwehrfahrzeuge vor Ort. Ein PKW war scheinbar aus Richtung Bernterode kommend frontal gegen einen Baum geprallt. Umgehend schafften sich die Kameraden Zugang zum weiterlesen…

Verkehrsunfall Bergstraße

Zu einem Verkehrsunfall musste die Feuerwehr Bernterode am frühen Morgen des 09. Augusts 2015 ausrücken. Die Einsatzstelle befand sich kurz hinter dem Ortsausgang der Bergstraße in Richtung Heiligenstadt. An der Brücke bei der Auffahrt auf die L2022 hatte ein PKW die Brüstung der Brücke gerammt. Diese war daraufhin aus ihrer Verankerung gebrochen und in den weiterlesen…

Unwettereinsätze

Ein Unwetter hatte am Abend des 07. Juli 2015 die Feuerwehren in Nordthüringen fest im  Griff – so auch die Feuerwehr Bernterode. Bei insgesamt vier Einsätzen mussten die Kameraden Straßen von umgestürzten Bäumen befreien, absturzgefährdete Teile entfernen sowie mit Geröll und Geäst verschmutzte und blockierte Straßenabschnitte beräumen. Neben der Schadens- und Gefahrenabwehr in der Gemeinde weiterlesen…

Verkehrsunfall Richtung Kalteneber

Um 19:41 alarmierte die Zentrale Leitstelle die Feuerwehr Bernterode mit dem Stichwort „Verkehrsunfall Richtung Kalteneber“. Kurz darauf rückten sechs Einsatzkräfte der Bernteröder Feuerwehr zur Unfallstelle aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW mit einem Motorrad kollidiert war. Umgehend wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr gesichert und der verletzte Motorradfahrer bis zum Eintreffen weiterlesen…

Maifeuer trotz schlechten Wetters

Trotz des schlechten Wetter fanden sich auch in diesem Jahr wieder einige Besucher beim traditionellen Maifeuer am Sportplatz ein. Um den Abend halbwegs trocken zu überstehen, entschied man sich dafür, dass gemütliche Beisammensein im überdachten Außenbereich des Dorfgemeinschaftshaus einzurichten. Bei Bockwurst und Kaltgetränken wurde der Mai in Bernterode begrüßt.

Tiereinsatz

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Bernterode zu einem Einsatz auf der L2022 Richtung Kalteneber gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Herde Rinder auf der Fahrbahn herum lief. Diese waren von einer nahegelegenen Wiese über einen Waldweg auf die Straße gelangt. In Kooperation mit dem Halter der Tiere wurden diese auf ihre Weide zurückgetrieben.

Auslafende Betriebsstoffe

Am 21.03.2014 wurde die berntröder Feuerwehr in die Hauptstraße gerufen. Auf der L2022 aus Richtung Heiligenstadt kommend war die Fahrbahn mit Betriebsstoffen verschmutz. Um den Eigenschutz zu gewährleisten, sicherte die Feuerwehr vor Ort zunächst die Einsatzstelle gegen den fließenden Straßenverkehr. Anschließende wurden die ausgelaufen Betriebsstoffe gebunden und aufgenommen.